Tag-Archiv für 'polizei'

Linkdump 24.10.09

wider die totalverblödung mit einem wilkommenen Hilfsangebot gegen die Langeweile: Serienherbst 09. Ich empfehle Bored To Death, abraten würde ich dagegen von der Cleveland Show.

Reflexion: Hitlers Gastauftritte bei den Simpsons.

ichso auf antiterra: Prisencolinensinainciusol „Sung in in co he rent pseu do-​English, Adria no Cel en ta no’s Pri sen co li nen si nain­ci usol (1973) could be thought of as an early ex amp le of rap.“

Der alltägliche Schwachsinn: Eine Polizei, die „lügt, betrügt, stiehlt und trickst

unrast wild.cat: Jörg Lau zeigt sich in seinem Zeit-Blog erschrocken über den Rassismus der Zeit-Leser, den die Zeitung selbst rief.

9/11, Reverse Graffiti und Kinderkreis TV

Remember, Remember, the 11th September.

Die Reverse Graffiti der Piratenpartei finde ich ne ganz nette Idee.

Unrast Wildcat: Ob die Polizei bei der Freiheit statt Angst Demo wieder fleißig rechtswidrig filmt?

Ich hab jetzt übrigens noch einen (tumble-)Blog: antiterra.blogsport.eu, auf dem ich alles mögliche poste was hier sonst nicht hinpasst. Wird aber bestimmt auch Überschneidungen geben, wie z.B.:

Youtube:

  • Torsun findet immer so tolles Kinderfernsehen. Kinderkreis: Danse Gooshers!
  • Arbeitskämpfer: The Take – Die Übernahme. „Hier ein super Film über geführten Arbeitskampf in Argentinien wo eine Fabrik erfolgreich von Arbeitern verwaltet wird.“
  • Colbert, Michael Moore und die Fuckparade

    Kleines Fundstück auf Scheckkartenpunk: Die Antiminimalistische Aktion auf der Fuckparade. Wie wars dieses Jahr eigentlich so?

    Stephen Colbert über das „Wir Bieten Mehr“ Wahlplakat von Vera Lengsfeld und Merkel.

    Der Trailer für Michael Moores neuen Film Capitalism: a love story.

    Das glaube ich wenn ich’s sehe: Polizei darf Demonstranten nicht filmen. Via Wildcat.

    Dath, Polizeicartoonisten und lebensmüde Missionare

    Dietmar Dath und Andreas Platthaus lesen Daths Roman Für immer in Honig in über 50 Teilstücken beim Litradio. (via Jasper)
    Apropos Dath: Die WELT ONLINE hat ein nettes Interview, wo er erklärt dass er „an dieser Bundestagswahl zwar teilnehmen, sich aber über den „Wahlkampfdreck von Idioten mit Abitur“ ärgert und warum er dennoch Oskar Lafontaine wählen will.“ Sehr schön auch die empörten Kommentare der Welt-Leser darunter.

    Schwachsinn hat einen „Cartoonkünstler“ der Polizei ausgegraben: Wir schiessen nur auf Beine.

    Die Aktiven Humanisten Marburg mit einem sehenswerten Video über missionierende Fundi-Christen: Frontal 21; Sterben für Jesus – Missionieren als Abenteuer.

    SpOn Video: Satire-“Partei“ – Nazi Eklat im Bundestag. Sonneborn: „Der letzte Wahlleiter in diesem Land, der derart undemokratisch mit kleinen und anderen Parteien umgesprungen ist, ist 1946 von einem alliierten Militärtribunal hingerichtet worden“

    Montags Linkdump

    Cakewrecks:

    law blog: Die Meinungsfreiheit als Sondermüll.

    Klare Antwort: http://doesgermangovernmentintendtocensortheinternet.com/

    Mit MPunkt verabschiedet sich einer der ersten und profiliertesten Blogger von blogsport.

    Spreeblick zum Linksterrorismusexperten der Polizeigewerkschaft: Es weht ein Rainer Wendt durch Deutschland. (via A,K&A’s Medienschau)