Tag-Archiv für 'jungle-world'

Was wählen, Piraten, Lebensschützer und DeadSnow

TaP: (Was) wählen? Ein umfassender Überblick und Kommentar zu den (anti-)Wahl Kampagnen und Positionen auf dem blogsport Planeten.

ebd. dokumentiert: eine Erklärung zu einer Direkten Aktion auf Indymedia: Wider die falschen Piraten!

in der Nacht vom 23. zum 24.09 wurde das Büro der Piratenpartei in der Pflugstraße 9a, Nähe U Schwartzkopffstraße, besucht und in einem symbolischen Akt mit den Parolen „Gegen Parteien, Nationen und Kapital“ und Anarchie A´s verziert.

Die Jungle World mag die Piratenpartei übrigens auch nicht: Rechts über Bord

A,K&A zu dem Lebensschützer-Aufmarsch in Berlin: Mit Jesus gegen Sex und Selbstbestimmung.

Reflexion mit einem Review des Nazi-Zombie Slashers DeadSnow. Den muss ich mir auch unbedingt noch anschauen…

Youtube & Co:

  • regentied auf Parteien zur wahl, heute: die spd mit dem neuen Smashhit vom Steini Girl: Verknallt in Steinmeier. Color me Fassungslos.
  • einblog hat auf cutted-pasted 23.09.2009 einen Talkshow-Mitschnitt mit Sonneborn und die letzte Aktion von Pink Rabbit bei einer „Vertriebenen“ Versammlung.
  • Nachholender Linkdump

    Jakob schreibt: „Auf dem Schlotzen&Kloben-Blog kann man Mitschnitte von unserer Lesung am vergangenen Samstag hören. Nicht nur könnt ihr dort meine berüchtigte SCH-Schwäche am Beispiel des Worts „Strahlenkanone“ erleben, sondern auch Jaspers verdammender Kritik an der Open-Source-Bewegung und Simons stachelig-eigenwilliper Prosa lauschen!“

    Ich wurde ja schon vor ein paar Tagen auf Communism’s Re-Writing a Jungle World Article aufmerksam gemacht. Sorry für das Verbummeln, der Link sei hiermit noch mal nachgereicht. Und schickt mir gerne weiter Links die ihr für Verbreitenswert haltet, auch von euren eigenen Blogs.

    web-kultur-ffo: Die Freiheit, rassistisch zu sein. Brandenburgs Innenminister Schönbohm veröffentlicht ein Buch im Jargon der neuen und extremen Rechten.

    Teil 14 der wöchentlichen Medienschau von Analyse, Kritik & Aktion

    Gender Happening und „Feminismus – Chancen on- und offline“ – Ein Resümee von sv auf dem Mädchenblog.