Archiv der Kategorie 'blogsport buzz'

planet lahmt

Leider ist unser planet seit Tagen nicht mehr ganz aktuell. Das liegt daran, dass das Backup mittlerweile zu lange dauert und das System zu sehr belastet. Wir suchen nach einer Lösung, bis dahin bleibt uns aber nur zu sagen: Entschuldigung!

flattr macht laune

Weil wir auch den Hype reiten wollen hab ich grad mal kreuz und quer im blogsport Universum flattr buttons eingebaut.
flattr ist ein neuer Dienst, welcher es sich zum Ziel gemacht hat, als Micropayment-Instanz Zahlungen an Content-Provider (sprich Blogger, Programmierer, Musiker, Autoren, Podcaster etc etc etc – flattr spricht von things) auf intuitive, einfache Art zu ermöglichen.
Das Prinzip ist ganz einfach: Ihr legt Euch dort einen Account an, laded (zur Zeit nur per Paypal) Geld hoch und legt einen monatlichen Betrag fest, den Ihr zu verteilen habt. Jetzt klickt Ihr fleissig im Web auf flattr buttons. Allerdings natürlich nur dort, wo Euch was gefällt. Am Ende des Monats wird der Betrag, den Ihr anfangs festgelegt habt, gleichmäßig auf alles verteilt, was Ihr geklickt habt. So könnt Ihr ohne große Umstände auch mal „Danke!“ sagen ohne gleich irgendwelche Abos abschließen zu müssen oder umständliche Spenden zu tätigen.

Ein ♥ für Blogs, Karl Kraus und ein sprechendes Klavier

♥: Wie Zu Weníg Zeít und successless berichten hat der Stylespion die 2. Runde der Ein Herz Für Blogs Aktion gestartet. Ich hatte hier über die erste Runde berichtet, und wie damals gilt: Einfach den Planet lesen!
Da es aber neuerdings ein paar Blogs auf unserer neuen Domain blogsport.eu gibt, die noch nicht zum Planet hinzugefügt wurden, empfehle ich ausserdem dort regelmäßig auf der Startseite vorbeizuschauen (oder den „recent activity„-RSS Feed zu Abonnieren) bis wir das technisch umgesetzt haben.

raumgegenzement postet einen Text von Karl Kraus – Das technoromantische Abenteuer (1918)

Die Menschheit, die ihre Phantasie an die Erfindungen verausgabt hat, kann sich deren Wirksamkeit nicht mehr vorstellen — sonst würde sie aus Reue eben damit Selbstmord verüben!

Youtube & Co:

  • Crazy Machines: Das sprechende Klavier. Der österreichische Komponist Peter Ablinger erstaunt sein Publikum mit Sprachausgabe per Klavier
  • Blogsport zur Wahl

    Ein Überblick über die Reaktionen zu den Wahlen auf dem blogsport Planeten.
    Zuletzt upgedatet am Montag, um 18:30.

    Barricada!Anticapitalist Weblog“: Was bedeutet aber nun dieses Wahlergebnis?

    Thinktank zu den „seiner Meinung nach durchaus erwähnenswerten „Kleinigkeiten““.

    Revolutionäre Aktion Laupheim: Na herzlichen Glückwunsch.

    HerrSalami: Bilder sagen wohl mehr als Worte.

    ebenso why.blogsport’s Wahlzettel: Alles Kacke!

    …und noch ein ungültig gewählter Schein via Krautchan auf antiterra.

    Lahmacun zur Landtagswahl in AT: „politisches Erdbeben“ so nennt sich das. um was geht’s? um altbekanntes (remember the 90’s): FPÖ verdoppelt Stimmen.

    TaP mit einer wie gewohnt etwas ausführlicheren Einlassung: Fünf Anmerkungen zum Wahlergebnis.

    Klarmann sieht die (Volks)Parteien ohne Wahlvolk.

    antifabernau.blogsport.de: NPD und DVU scheitern an der 5 % Hürde.

    nerd it yourself kommentiert mit Tocotronic: Aber hier leben, nein danke!

    politi x: Nichtwähler_innen haben gesiegt. Gratulation.

    Support Defend!! hat diese aufschlussreiche Grafik aufgetan:
    deutschland

    Anderswo: (mehr…)

    Transgenialer CSD

    Das Medienkollektiv hat einen kleinen Bericht des Transgenialen Christopher Street Day in Berlin veröffentlicht.
    Kleines Schmankerl am Rande: unter dem Artikel auf Indymedia wurde dieser Kommentar hinterlassen

    kurz nachdem die warschauer straße passiert wurde kam es zu einer schlägerei an einem imbissstand unter der u-bahnbrücke. grund: der berliner „gangsta“ rapper bushido hat mit ein paar von seinen „atzen“ homophobe parolen rumgeprollt. sofort wurde der sexistische mob von der demo umzingelt. daraufhin warf einer der „atzen“ eine glasflasche in die menge und verletzte demoteilnehmer_innen. es wurden daraufhin 2 strafanzeigen gestellt.

    Jetzt ärgere ich mich doch nicht hingegangen zu sein…

    -edit- Die Berliner Morgenpost hat einen Artikel mit ein paar Fotos des Vorfalls: Bushido bekommt Ärger bei Homosexuellen-Demo. Naja, ein bisschen Wasser hat er abbekommen:

    click

    Le Dernier Cri war auch dabei, und auf A,K&A findet sich ein ausführlicherer Bericht der Demo und des Bushido-Vorfalls.