Killerschach, rappende Bundis und Netzpolitik

Die Aktiven Humanisten aus Marburg haben einen spannenden Clip des NDR über die Einschüchterungsmethoden evangelikaler Christen gepostet. Ansehen!

Weils so schön war: „Der freundeskreis videoclips hat einen Kurzfilm (10min.) von der Aktion “Squat Tempelhof”, dem Versuch einer Massenbesetzung des ehemaligen Flughafens in Berlin am 20. Juni 2009, veröffentlicht.“

Killerschach als Protestform.

Dorfdisko: Wenn die Jungs vom Objektschutz der Bundswehr anfangen zu rappen… Also ich hör mir das gar nicht erst an, der Textauszug und das Standbild vom Youtube-Clip reichen mir völlig aus!

Zensursula und die Zeit: Wahrheit oder Pflicht?. Netzpolitik über das Streitgespräch zwischen Ursula von der Leyen und Franziska Heine. Besonders schön war ja hier der kleine Unterschied zwischen Print- und Onlineausgabe. Dass die Internetsperren für Urheberrechstverletzungen schon auf dem Weg sind kann hier nachgelesen werden.


1 Antwort auf „Killerschach, rappende Bundis und Netzpolitik“


  1. Gravatar Icon 1 zeank 25. Juni 2009 um 20:51 Uhr

    *gold*

    wie immer :x

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.